Herzlich Willkommen!

auf der Internetseite des SV Germania Helstorf e.V. von 1923!

 40

Zur neuen Saison wird Luca Bansa ein Teil der I. Herren der Germania sein. In der eigenen A-Jugend ausgebildet, spielt Luca am liebsten auf den Außenpositionen. Egal ob etwas offensiver im Mittelfeld oder defensiv in der Verteidigerkette.

 

 

Schon in der jetzigen Saison hat Luca einige Trainingseinheiten in der I. Herren absolviert und auch ein wenig Herrenluft geschnuppert. Wirklich beeindruckend ist seine physische Verfassung. Luca ist sehr schnell unterwegs, hat eine Lunge wie ein Pferd und einen starken rechten Fuß.

Wir freuen uns sehr, dass wir wieder mal ein Eigengewächs bei der Germania einpflegen können.

Herzlich willkommen Luca.

Ein Neuzugang für die I. Herren der Germanen.

 

Wir begrüßen Tobias Tomczak zurück in den Reihen der Germanen. Mit seinen mehr als 30 Lebensjahren bring Tobi eine Menge sportliche und fußballerische Erfahrung in das Team.

 

Körperlich noch überdurchschnittlich fit fühlt sich Tobi im zentralen Defensivbereich am wohlsten. Egal ob als IV oder auf der 6. Seine hohe Qualität am Ball und die außergewöhnlich hohe Fähigkeit ein Spiel zu lesen, macht ihn für jedes Team echt wertvoll. Aber auch menschlich passt er voll in das Profil der Germanen. Bodenständig und zuverlässig.

Und in gewisser Weise ist das auch eine Rückkehr zu den Wurzeln. Tobi spielte bereits vor fast 20 Jahren in der B-Jugend für Helstorf.

Liebe Mitglieder, 

aufgrund der momentanen Situation ist eine Durchführung der, am 26. Februar geplanten, Jahreshauptversammlung nicht möglich. Diese wird auf unbestimmte Zeit verschoben. Alle Funktionäre besetzten weiterhin ihre Posten und sind für euch da. Sobald möglich informieren wir euch über einen neuen Termin.
 
 Passt auf euch auf! 
 Euer Vorstand

💙🆆🅸🆁 🆂🅴🅷🅴🅽 🆄🅽🆂 💙

Hey ihr Lieben,
nun ist 2020 "schon" vorbei.
Ein, nennen wir es mal, komisches
Jahr lassen wir nun Revue passieren.

Generell ist doch ganz schön viel
passiert.

𝔸𝕟𝕗𝕒𝕟𝕘 𝕄ä𝕣𝕫:
Die Saison unserer Volleyballdamen
wurde durch den Aufstieg von der
Kreisliga in die Bezirksklasse
gekrönt.
Auf der Jahreshauptversammlung
gab Trainer Daryusch dann stolz
bekannt, dass es einen enormen
Zuwachs in der Volleyballsparte gab.
Aufgrund dessen plane er für die
Saison 2020/21 zusätzlich zu der,
nun in der Bezirksklasse agierenden,
noch eine weitere
Kreisligamannschaft für den
Spielbetrieb zu melden.
Außerdem wurden die ersten Spiele
unserer Fußballmannschaften
absolviert.

𝟙𝟛. 𝕄ä𝕣𝕫:
ℂ𝕠𝕣𝕠𝕟𝕒 𝕤𝕔𝕙𝕝ä𝕘𝕥 𝕫𝕦 --> 𝕨𝕚𝕣 𝕞𝕦𝕤𝕤𝕥𝕖𝕟 𝕣𝕖𝕒𝕘𝕚𝕖𝕣𝕖𝕟
Der Trainingsbetrieb wird von Seiten
des Vorstandes untersagt und das
Gelände wird gesperrt. Außerdem werden alle Spiele abgesagt.

𝟙𝟛.𝔸𝕡𝕣𝕚𝕝:
𝕍𝕖𝕣𝕖𝕚𝕟𝕤𝕔𝕙𝕒𝕝𝕝𝕖𝕟𝕘𝕖 𝕚𝕟 𝕕𝕖𝕣 𝕊𝕥𝕒𝕣𝕥𝕡𝕙𝕒𝕤𝕖
Was können wir tun um zeitgleich
das Vereinsleben zu erhalten, sich
sportlich zu betätigen und der
Langeweile entgegen zu wirken?
Dies fragten sich die Initiatoren der
Germania Challenge und tüftelten
einen Plan aus. Jeden 2. oder 3. Tag
sollte eine Aufgabe erledigt werden.
Für diese konnte man Punkte und
manchmal auch
Extrapunkte sammeln.
Die Einladung ging an alle
Staffelleiter und Trainer raus und es
wurden fleißig Teilnehmer gemeldet.

𝟙𝟟.𝔸𝕡𝕣𝕚𝕝:
𝔻𝕚𝕖 ℂ𝕙𝕒𝕝𝕝𝕖𝕟𝕘𝕖𝕣 𝕨𝕒𝕣𝕖𝕟 𝕘𝕖𝕗𝕦𝕟𝕕𝕖𝕟
Die Challenge begann mit insgesamt
51 Germaninnen und Germanen aus
6 verschiedenen Sparten.
Es entstanden lustige Videos, es
wurde gelaufen, Fahrrad gefahren,
riesige Runden spazieren gegangen,
Workouts absolviert und und und.
Außerdem wurden
Coronalebensretter wie die
Toilettenpapierrollen auch für
Balanceakte, Slalomparcoure und
weitere Challenges genutzt.
Am Ende konnte Lea Marie Lühring
sich durchsetzen und gewann die
Challenge souverän.
Als Erinnerung an diese gemeinsame
Aktion haben einige Teilnehmer
Buchstaben gebastelt und sich mit
ihnen fotografieren lassen. Aus
diesen wurde dann mit Hilfe von
Axel Sievers ein Spruch
zusammengesetzt, welcher im
Vereinsheim ausgehängt werden soll.
Die als Belohnung für alle
Teilnehmer, angekündigte
Vereinsfeier mit Preisübergabe an die
ersten drei Platzierten wird hoffentlich
2021 nachgeholt.

𝕁𝕦𝕝𝕚:
𝔽𝕦ß𝕓𝕒𝕝𝕝 𝕦𝕟𝕕 𝕋𝕖𝕟𝕟𝕚𝕤𝕤𝕡𝕚𝕖𝕝𝕓𝕖𝕥𝕣𝕚𝕖𝕓 𝕨𝕚𝕣𝕕 𝕨𝕚𝕖𝕕𝕖𝕣 𝕒𝕦𝕗𝕘𝕖𝕟𝕠𝕞𝕞𝕖𝕟
Nachdem die 2.Damen durch 8
Abgänge inklusive Co Trainer sehr
geschwächt war kam "Alt"- Trainer
Marco Langhans wieder ins Team
und gab den nötigen Rückhalt!
Die 2.Herren startete mit neu formiertem
Trainergespann und teilweise neuem
Team motiviert und positiv ins
Spielgeschehen.
Die 1.Damen mit ebenfalls teilweise
"neuem" Trainerteam spielten eine
starke Hinrunde und waren kaum zu
bändigen und die 1.Herren arbeitete
hart an ihrem Ziel des Aufstiegs.

𝟙𝟚.𝕊𝕖𝕡𝕥𝕖𝕞𝕓𝕖𝕣:
𝕋𝕖𝕟𝕟𝕚𝕤 ℍ𝕖𝕣𝕣𝕖𝕟 (𝟜𝟘) 𝕙𝕠𝕝𝕖𝕟 𝕤𝕚𝕔𝕙 𝕕𝕖𝕟 𝕊𝕥𝕒𝕗𝕗𝕖𝕝𝕞𝕖𝕚𝕤𝕥𝕖𝕣 𝕋𝕚𝕥𝕖𝕝
Nachdem das Quartett bestehend
aus Blanke, B. Schuhmacher, Chafahi
und Prüssner eine grandiose Saison
gespielt hat werden sie
Staffelmeister.
Steigen jedoch aufgrund von Corona
bedingten Regeländerungen aber
leider nicht auf.

𝟚𝟞.𝕊𝕖𝕡𝕥𝕖𝕞𝕓𝕖𝕣:
Mark Schuhmacher und Lea Marie
Lühring werden Mixed Stadtmeister!

𝟘𝟜. 𝕆𝕜𝕥𝕠𝕓𝕖𝕣:
2.Herren gewinnt das erste Spiel
nach 749 Tagen ohne Sieg und wird
damit für ihre harte Arbeit belohnt.
Außerdem erwerben Daniel Uhde
und Thorben Neugebauer
(Torwart und Co Trainer der 1.Herren)
die C- sowie B-Trainerlizenz.

𝟘𝟚. ℕ𝕠𝕧𝕖𝕞𝕓𝕖𝕣:
Wir nehmen an der Scheine für
Vereine Aktion der REWE Märkte teil
um somit kostenlose Prämien
erhalten zu können.
Spielbetrieb wird wieder auf
unbestimmte Zeit eingestellt.

𝟛𝟙.𝔻𝕖𝕫𝕖𝕞𝕓𝕖𝕣:
Bei der Scheine für Vereine Aktion
haben wir 3213 Scheine gesammelt
und somit für umgerechnet 48195
Euro eingekauft.

Wenn ihr hier angekommen
seid,dann habt ihr ja wie ich
bemerkt,dass 2020 nicht vollkommen
für den A..... war sondern auch seine
positiven Seiten hatte.

Wir stehen so eng zusammen wie
noch nie und werden diese familiäre
Stimmung und das Vereinsgefühl
sowie in erster Linie unseren Sport in
2021 wieder ausüben können.
Bis dahin passt auf euch auf, bleibt
gesund und fit damit wir im nächsten
Jahr noch einen drauf setzen.

Im Namen des gesamten Vorstandes
alles Gute und Liebe sowie Erfolg für
2021! 🍀

Eure Tabea