www.svg-helstorf.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Herzlich Willkommen!

auf der Internetseite des SV Germania Helstorf e.V. von 1923!

Aktuelle Hinweise zum neuen Datenschutzgesetz (ab 25.05.2018) und der Nutzung der Webseite: klick hier! 



Herren 30 - Unentschieden im letzten Saisonspiel!

E-Mail Drucken PDF

Die Tennismannschaft der Helstorfer Herren 30 musste im letzten Spiel der Saison auswärts beim SCB Langendamm antreten.  Ohne den privat verhinderten Young-Hun Kluge holte das Team zum Saisonabschluss ein gerechtes 3:3 Unentschieden.

Zunächst sah es für die Helstorfer ganz zuversichtlich aus. Timo Markworth, diesmal an Nr. 2 spielend, hatte seinen Gegner komplett im Griff und gewann sein Einzel souverän mit 6:2 und 6:1. Björn Schumacher  (Nr. 3) hingegen tat sich zunächst schwer (7:5 im ersten Satz), konnte sich dann aber im Laufe des Spiels fangen, gewann den zweiten Satz mit 6:2 und baute so das Ergebnis auf 2:0 aus. Martin Schumacher (an Nr. 4) gewann zunächst den 1. Satz deutlich mit 6:2, musste sich dann aber im zweiten und dritten Satz mit 6:7 und 3:6 geschlagen geben. Auch Sascha Sauer (Nr. 1) hatte seine Mühe mit einem immer stärker aufspielenden Gegner. Den ersten Satz gewann der Helstorfer noch mit 7:6, musste dann aber doch das Match mit 4:6 und 2:6 abgeben. Somit stand es 2:2 nach den Einzeln.

Im ersten Doppel ließen Sascha Sauer/Björn Schumacher ihren Gegnern kaum eine Chance und siegten 6:3 und 6:1. Der im Einzel geschonte Mark Schumacher (musste am nächsten Tag in der H40 aushelfen) und Martin Schumacher konnten das zweite Doppel leider nicht gewinnen (3:6 / 2:6). So trennen sich beide Teams mit einem durchaus gerechten 3:3 Unentschieden. Die Helstorfer schließen damit die Saison mit einem ordentlichen 2. Tabellenplatz ab.

 

Herren 40 mit Niederlage gegen Osterwald

E-Mail Drucken PDF

Die Helstorfer Herren 40 hatten in ihrem vierten Tennispunktspiel der Saison den ungeschlagenen Tabellenführer Osterwald II zu Gast. In spannenden und teils hart umkämpften Spielen mussten sich die Germanen jedoch am Ende recht deutlich mit 1:5 den Gästen aus Osterwald geschlagen geben.

In den Einzeln verlor Thomas Blanke nach gutem Spiel denkbar knapp mit 6:1; 4:6 und 7:10. Markus Koenemann-Schultze musste geschwächt durch einen grippalen Infekt sein Einzel bereits früh im ersten Satz verloren geben. Matthias Schmidt und Christian Prüssner verloren ihre Einzel trotz ansehnlichem Spiel mit 3:6; 2:6 und 1:6; 3:6. Somit lagen die Gäste bereits nach den Einzeln uneinholbar mit 4:0 vorne.

In den anschließenden Doppeln sicherten Blanke/Schmidt in einem spannenden Match mit 4:6; 6:0 und 14:12 den Ehrenpunkt für die Germanen. Das zweite Doppel bestritten Christian Prüssner und Josef Thannscheidt, der dankenswerter Weise sehr kurzfristig eingesprungen war. Am Ende unterlagen sie jedoch dem Gästedoppel in zwei Sätzen mit jeweils 2:6.

 

B-Juniorinnen mit 2 Siegen und 2 Niederlagen

E-Mail Drucken PDF

Gespielt wie die Wertung.....

Germania Helstorf – Heesseler SV  0:3


Im ersten Saisonspiel ging es gegen einen Gegner der diese Saison ohne Wertung spielt.
Mit dieser Einstellung ist man auch in das Spiel gegangen und hat verdient mit 0:3 verloren.
Die Mannschaft konnte an diesem Tag nicht annähernd an ihre Leistung knüpfen, die sie sonst abrufen können.
Einziger Lichtblick in diesem Spiel war die Abwehrreihe mit Maria Becker und Gabi Rabe sowie unserem neuen Torwart Lucie Schulze, die an diesem Tage als einzige ihre Leistung abrufen konnten und so eine höhere Niederlage verhindert haben.
 
Aufstellung:
Lucie Schulze, Maria Becker, Lisa-Marie Plate, Lora Amdiju, Elisa Zederer, Johanna Becker, Celina Wiegmann, Madeline Dettmering, Gabi Rabe, Tassja Löbl, Joy Biester

Weiterlesen...
 

Herren 30 ohne Mühe gegen den TSV SW Hannover III

E-Mail Drucken PDF

Im Herren 30 - Tennispunktspiel am letzten Wochenende konnten sich die Germanen ohne Mühe gegen den ersatzgeschwächten TSV Schwarz-Weiß Hannover III durchsetzen. Da der TSV nur mit 3 Spielern angereist war, hatten die Helstorfer bereits ein Doppel und ein Einzel am „grünen Tisch“ gewonnen. Die 2:0 Führung im Vorfeld wurde dann durch die folgenden klaren Siege auf ein 6:0 Endergebnis ausgebaut.

Sascha Sauer gewann sein Einzel mit 6:3 / 6:2, Young-Hun Kluge bezwang seinen Gegner im Einzel mit 6:0 / 6:2 und auch Björn Schumacher entschied sein Einzel mit 6:1 / 6:1 für sich. Somit war die Begegnung schnell auf 4:0 ausgebaut. Die im Einzel geschonten Mark Schumacher und Timo Markworth, konnten dann das verbliebene Doppel ebenfalls sehr deutlich mit 6:1 / 6:1 für sich endscheiden. Die Mannschaft um Teammanager Peter Klinke holte den hoch verdienten Sieg mit 72/11 Spielen und sicherte sich so den 2. Tabelllenrang in der Meisterschaft.

Im letzten Spiel der Saison geht es dann am 02.09. für die Germanen zum Tabellenverfolger (3.Platz), dem SCB Langendamm. Diese Aufgabe wird sicherlich deutlich schwerer werden, denn Langendamm hat bereits, neben einen Sieg auch einen beachtlichen Punkt beim Mühlenberger SV erzielen können.       

 


Seite 5 von 63

Förderkreis Leichtathletik

Werbung

  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow

Werbung

Facebook