Fußball News

In einem relativ offenen Schlagabtausch trennen wir uns vom 1. FFC Hannover mit 1:1. Sowohl wir, als auch die Gastgeberinnen, legten alles in die Waagschale, beide Teams wollten die drei Punkte. An der Einstellung und am Kampf hat es definitiv nicht gelegen, viel mehr war es der bekannte letzte Pass, der nicht ankam. Zwei weitere gute Torchancen wurden auf der Linie geklärt und konnten uns somit leider nicht zum Sieg verhelfen. Jetzt geht es in die Winterpause, aber keine Sorge, ihr werdet von uns hören. 💚💙

Sina Schaal

...wenn du ein Spiel verlierst, dann tut das weh! Wenn es das Derby ist, dann vielleicht noch ein bisschen mehr! Wir haben die Partie leider in unseren Köpfen verloren. Wacker wollte den Sieg spürbar mehr, weshalb wir verdient verloren haben.

Glückwunsch nach Neustadt.

Abhaken und auf das letzte Spiel des Jahres fokussieren. 💚💙

S. Schaal

Letzten Sonntag verabschiedete sich die I. Herren mit einem Heimsieg gegen Godshorn II in die Winterpause.

In einer spektakulären 1. Halbzeit drehte die Heimmannschaft einen 0-2 Rückstand in ein 4-2. Auch nach dem 0-2 wurde in Helstorf niemand nervös und alle Spieler spielten weiter konzentriert und aufmerksam. Die Tore der 1.Halbzeit erzielten Elias Koch, Lukas Koenemann, Thorben Neugebauer und Freddi Wiese. Außergewöhnlich waren dabei die Treffer von Lukas und von Thorben. Beide überwunden den vor dem Tor stehenden Schlussmann der Godshorner aus großer Entfernung. Elias und Freddi hingegen profitierten von cleveren Spielzügen und schoben jeweils überlegt ein. Beide  Vorlagen zu diesen Toren kamen von Mika Pich.

In der 2. Halbzeit schaltete Helstorf einen Gang zurück. Die Germanen schöpften das volle Wechselkontigent aus und brachten im Laufe der 2. Halbzeit 5 frische Kräfte. Nach zahlreichen ausgelassen Torchancen auf der Seite der Germanen traf dann erneut Neugebauer zum 5-2 Endstand.

Nun geniest die Mannschaft die Winterpause und einen Platz unter den Top 5 der Kreisliga.

Das nächste Pflichtspiel findet dann Anfang März bei Wacker Neustadt statt.

Die Anmeldefrist für das Schlachtplatte Essen am 25.11. um 18.30 Uhr läuft diesen Montag, 21.11., aus.

Aktuelle Infos gibt es weiterhin bei Inster, auf der Homepage,  in der App von Germania Helstorf und bei Facebook.

Die folgenden Bilder vom Spiel gegen Godshorn wurden fotografiert und bereitgestellt von Lisa Wolkenhauer.

MM

Am gestrigen Spieltag mussten wir uns mit 4:0 geschlagen geben. Die Lehrterinnen, die schon im letzten Jahr um den Aufstieg gespielt haben, gehören auch in dieser Saison zum oberen Drittel der Tabelle, wir wussten also was uns erwartet. Mit der nötigen Portion Respekt, wie bei jedem Gegner, gingen wir in das Spiel, welches leider durch eine Fehlentscheidung des Schiedsrichters mit einem frühen 1:0 begann. Die 06erinnen machten das Spiel und wir konzentrierten uns so gut es ging auf unser Defensivverhalten, was auch, trotz des Ergebnisses, relativ gut funktionierte. Die Gastgeberinnen liefen immer wieder an und hatten viele Torchancen, wovon wir Einige gut verteidigen konnten. Am Ende bleibt die Niederlage und zuzüglich leider zwei verletzte Spielerinnen, die wir auf unserer Seite verbuchen müssen. An dieser Stelle nochmal eine schnelle Genesung für euch beide! 💚💙

S. Schaal

Letzten Sonntag mussten sich die Germanen im Derby gegen Wacker Neustadt mit 1-2 geschlagen geben. Der Sieg für die Gäste aus Neustadt war verdient. Helstorf agierte nur die ersten 20 Minuten druckvoll. Grundlos waren die Mannen aus Helstorf anschließend auf einen Schlag ohne Ideen und leisteten sich ein wahres Fehlpassfestival.

Der Anschlusstreffer von Frederik Wiese in der 70. Minute brachte dann zwar nochmal ein wenig Bewegung in das Spiel der Germanen, aber Wacker verteidigte den knappen Vorsprung mit Mann und Maus und brachte die 3 Punkte ins Ziel.

Damit beenden wir als Aufsteiger die Hinrunde unter den TOP 5 der Liga. Ein Zwischenergebnis, mit dem wir mehr als zufrieden sind.

Am kommenden Sonntag startet für uns die Rückrunde. Um 14.00 Uhr ist in Helstorf Anpfiff gegen Godshorn. Das Hinspiel konnten wir im August mit 4-1 für uns entscheiden. Wir werden alles dafür geben auch das Rückspiel zu gewinnen, um mit einem Sieg in die Winterpause zu gehen.

Hier noch ein paar Eindrücke vom Spiel gegen Wacker. Festgehalten und bereitgestellt von Lisa Wolkenhauer.

MM