Herzlich Willkommen!

auf der Internetseite des SV Germania Helstorf e.V. von 1923!

 40


 

Dauerkarten wieder erhältlich - Der Germania Fahrplan für die KW 36:

Ab sofort sind wieder Dauerkarten für alle Punktspiele der Frauen- und Herrenmannschaften erhältlich. Erworben werden können diese bei jedem Heimspiel der I. Frauen- oder der I. Herrenmannschaft. Die Karten kosten € 20,00 für Frauen und € 30,00 für Männer.

 

Mittwoch, den 04.09., um 19.00 Uhr.

Anpfiff der II. Frauen gegen den TSV Kolenfeld.

Kanalstraße in 31515 Wunstorf - Kohlenfeld

 

Sonntag, den 08.09., um 12.00 Uhr

Anpfiff der II. Herren in Helstorf gegen Resse II

 

Sonntag, den 08.09., um 15.00 Uhr

Anpfiff der I. Frauen gegen Hannover 96 II

Kunstrasenplatz, NLZ-Hannover 96, Platz 3, Clausewitzstr. 4, 30175 Hannover

 

Die I. Herren hat dieses Wochenende spielfrei.

II. Frauen holen den ersten Dreier – I. Herren erspielt 6 Punkte in 2 Spielen

 

II. Frauen

Von Frank Wiegmann – Trainerteam II. Frauen

Tabellenführer gestürzt

Auch wenn wir heute mit einem kleinen Kader antreten mussten, ist uns der erste Sieg der Saison im Nachbarschaftsderby gegen Mellendorf II geglückt. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung, ob auf oder neben dem Platz, wurde das Spiel mit 7:5 gewonnen. Die Tore schossen 4 × Marisa und 3 × Birte.

   

Die 7 Tore Frauen

 

I. Herren

In zwei kampfbetonten Spielen erarbeiteten sich die Helstorfer 6 Punkte.

Mardorf – Helstorf 2 : 3

In Mardorf mussten die Germanen zweimal einen Rückstand aufholen. Ein Treffer von Leon Koch und zwei von Lukas Koenemann drehten das Spiel zu Gunsten der Blauhemden.

Von Thorben Neugebauer zum 2:1 Sieg über Engelbostel II.

In einer ausgeglichenen 1. Halbzeit konnte die 2. Vertretung von Engelbostel/Schulenburg durch eine Unstimmigkeit in der Helstorfer Hintermannschaft in Führung gehen. Der 1 Tore Rückstand wurde in der 2. Halbzeit durch eine beherzte Leistungssteigerung verdient umgebogen und konnte von den mitfieberten Zuschauern mit leckeren Cocktails aus Andy’s Bar gut angeschaut werden.

Zunächst konnte Dennis Schröder den Ball nach einem Eckball im Gästetor unterbringen.

Abschließend köpfte Lukas Koenemann, nach einer herrlichen Flanke, das Spielgerät zum verdienten Endstand ein

 

I. Frauen

Oliver Folta`s Kommentar zur 2:1 Niederlage der I. Frauen

Entscheidung durch irreguläres Tor.

Durch ein Tor, bei dem der Ball nicht einmal die Linie überquert, wurde mein Team um den Lohn gebracht. Ich kann meiner Mannschaft nur Respekt zollen. Sie haben für die Verhältnisse, Wetter und mit nur einem sehr kleinen Kader, ein richtig gutes Spiel geliefert. Es hat sich keine Spielerin zu irgendeinem Zeitpunkt aufgegeben und bis zum Schluss alles gegeben. Wenn sie weiterhin so auftreten, freue ich mich auf jedes weitere Spiel in den nächsten Wochen. Gegen einen Aufstiegsfavoriten so eine Leistung abzuliefern ist schon richtig stark. Auch wenn das Ergebnis etwas anderes sagt, ist für mich  mein Team der Sieger, denn mit diesem Auftritt haben sie gezeigt, dass sie gegen jede Mannschaft in dieser Liga bestehen können.

 

II. Herren

Thomas Funk zur Niederlage gegen Mecklenhorst

Da gibt es leider nicht sonderlich viel zu berichten. Zwei Tore reichen halt nicht, wenn man mehr als 2 Tore kassiert……

Fahrplan für das WE – Neuzugänge bei der I. Herren

 

Die Germanenfamilie hat Zuwachs bekommen. Kurz vor Toresschluss haben sich mit Mauricio-Cobano Sanchez und Thomas Maxara noch 2 Mitstreiter für die I. Herren gefunden. Beide Spieler überzeugen durch Ihren Einsatzwillen sowie Ihre spielerischen Möglichkeiten und passen hervorragend in das Mannschaftsgefüge. Während Mau sofort spielberechtigt ist müssen wir auf den ersten Einsatz von Thomas noch bis Mitte September warten.

 

     

Thomas Maxara                       Mauricio-Cobano Sanchez

Herzlich willkommen bei der Germania.

 

Von heute bis Sonntag stehen folgende Spiele auf dem Plan:

 

Mittwoch, den 28.08., um 19.00 Uhr.

Anpfiff der I. Herren in Mardorf.

 

Freitag, den 30.08., um 19.30 Uhr.

Anpfiff der I. Herren in Helstorf gegen MTV Engelbostel II.

- Aufgrund der guten Nachfrage wieder mit Andy‘s Cocktailbar -

 

Samstag, den 31.08., um 15.00 Uhr

Anpfiff der II. Frauen in Mellendorf

 

Samstag, den 31.08., um 17.00 Uhr            

Anpfiff der I. Frauen in Rodenberg

Sabrina Schaal - Die Antreiberin im Mittelfeld der I. Frauen - 

 

Sonntag, den 25.08., um 12.00 Uhr

Anpfiff der II. Herren in Helstorf gegen Mecklenhorst

 

 

1. Frauen

Oliver Folta`s Kommentar zum 3:2 Sieg der I. Frauen gegen die TSG Alten:

Sina Schaal - Spielerin bei Germania Helstorf

Aller Anfang ist schwer.

Unsere erste Begegnung in der neuen Saison gegen die TSG Ahlten verlief schwerfälliger als geplant.

Keine läuferische Glanzleistung, was aber vielleicht auch ein wenig mit dem Wetter zu tun hatte, dennoch erstes Spiel, erster Sieg.

In den nächsten Wochen sollten wir unser Potential wieder komplett abrufen.

 

2. Frauen

Stimmen zum Spiel.

Marisa Kühn:

Die 2. Frauen trat am Freitag auswärts gegen den SV Sorgensen an. Dort wurde eine gute 1. Halbzeit von einer absolut schwachen 2. Halbzeit überschattet. Diese desolate 2. Halbzeit war dann der Grund für die 2. Saisonniederlage.

Das Trainergespann Utecht/Wiegmann hoffen nun auf eine Leistungssteigerung im nächsten Spiel gegen die Zweitvertretung des MTV Mellendorf

Trainer Jens Utecht:

Ein Abend zum vergessen.

Gute erste Halbzeit, ein Spiel auf Augenhöhe. Mussten aber leider mit einem 1:0 Rückstand in die Pause.

2. Hälfte das komplette Gegenteil. Nachdem wir dem Gegner 3. Tore geschenkt haben sind wir komplett eingebrochen. Hinzu kamen noch 3 Siebenmeter gegen uns.

Endstand von 12:0 war definitiv zu hoch. Das hat auch der Trainer der Gegner so gesehen.

 

1.Herren

Ein Punkt für die I. Herren. In einem spanenden Spiel trennten sich die Germanen und der SC Wedemark mit 3:3. Auf beiden Seiten haben sich die Torhüter ausgezeichnete Noten verdient und viele Chancen der beiden starken Offensivreihen vereitelt. Vorn lief es bei beiden Mannschaft wirklich gut während sich in der Defensive noch Chancen zur Weiterentwicklung auftaten.

Sehr gut angenommen wurde Andy`s Cocktail Bar. Als willkommene Abwechslung zum schnöden Biergenuss war die Bar bis in die späten Abendstunden gut besucht.

 

2. Herren

Leider hat sich die II. Herren nicht für ihren couragierten Einsatz gegen BG Elze II belohnt.  In der I. Halbzeit stand die Funk/Jäntsch Elf sicher in der Abwehr und ging mit einem durchaus verdientem 1:1 in die Halbzeit. In dieser I. Halbzeit war schon die deutliche Handschrift des Trainers Thomas Funk zu sehen. Auch in diesem Spiel standen dem Team nicht alle Kräfte zur Verfügung. Aber mit der Unterstützung der Oldies Frank Pfeiffer und Patrick Grefe wurde ein sehr ansehnliches Spiel abgeliefert.

Schwindende Kräfte und mangelnde Konzentration führten in der II. Halbzeit dann zu einer Reihe an individuellen Fehlern. Diese bestrafte Elze rigoros und gewann am Ende, deutlich zu hoch, mit 6:1.

Die Germanen App ist online. Einfach den Code scannen und los geht`s.