Herzlich Willkommen!

auf der Internetseite des SV Germania Helstorf e.V. von 1923!


 

Heute begrüßen wir Elias Koch in unseren Reihen.

Elias wird im Juli 18 Jahre alt und ist dann auch für die Herren in Helstorf spielberechtigt. Seine Einsätze werden mit der sportlichen Leitung des JFV koordiniert und sollten sich nicht überschneiden. In einigen Trainingseinheiten der I. Herren hat Elias sein spielerisches Können schon unter Beweis gestellt. Durch seine körperlicher Präsenz, einer sicheren Ballführung und einem guten Auge für seine Mitspieler ist Elias sportlich und auch menschlich eine echte Verstärkung für das Helstorfer Team

Herzlich willkommen bei der Germania in Helstorf.

Alle Neuigkeiten rund um Germania Helstorf bekommt Ihr auch

- über die eigenen App „SV Germania Helstorf“. Diese gibt es kostenlos im Appstore.  

- bei Insta unter germaniahelstorf_1.herren

- über Facebook unter @helstorf1.herren

- über unsere Homepage www.svg-helstorf.de

 

Mit Aron Keil, Luca Mesenbring und Lauritz Wiese werden nun drei Spieler aus der eigenen A-Jugend fester Bestandteil des Herrenteams in Helstorf. Jeder einzelne von Ihnen verfügt über die nötigen Qualitäten, um den Kampf um einen Platz in der I. Herren anzunehmen. Alle drei haben schon in der Aufstiegssaison am Herrentraining teilgenommen und konnten sich auch schon in diversen Einsätzen für die kommende Saison empfehlen.

Herzlich willkommen bei der Germania in Helstorf.

Alle Neuigkeiten rund um Germania Helstorf bekommt Ihr auch über die eigenen App. Diese gibt es kostenlos im Appstore. Sucht einfach nach „SV Germania Helstorf“.

Zur kommenden Saison begrüßen wir Philipp Linke, ehemals SC Wedemark, in den Reihen der Germania.

 

Mit seinen 22 Jahren passt Philipp gut in das Bild der jungen Helstorfer Herrenmannschaft.

Er ist fast beidfüßig mit einem starken linken Fuß. Auf dem Spielfeld fühlt er sich als linker Außenverteidiger oder linker Innenverteidiger am wohlsten.

Seine Schnelligkeit und die harte Zweikampführung machen ihn zu einem unangenehmen Gegenspieler und eröffnet den Germanen weitere Optionen in der Defensive.

Für Helstorf wird Philipp mit der Rückennummer 4 auflaufen.

Herzlich willkommen bei der Germania in Helstorf.

Leichtathletik

Über 40 Jahre lang hatte Claus Horn die Leichtathletihabteilung des SV Germania Helstorf trainiert und zu zahlreichen Bezirks-, Landes- und Deutschen Meisterschaften geführt. Krankheitsbedingt musste er seine engagierte Trainertätigkeit und die Spartenleitung nun aufgeben.

Erfreut zeigte sich Germanias Vereinsvorstand über die Bereitschaft von Mareike Büsing und Phillipp Ude, das Leichtathletiktraining übernehmen zu wollen. Beide können zudem auf die fachliche Unterstützung der ehemaligen niedersächsischen Sportgrößen Jörg Weimann und Heinz Büsing zurückgreifen. Das neue Trainerteam will neben dem Laufen auch technische Disziplinen wie Speerwurf, Weitsprung und Kugelstoßen anbieten.

Zu einem Kennenlern- und Info-Abend lädt der Sportverein die an der Leichtathletik Interessierten aller Jahrgänge für Mittwoch, den 13. Juli, um 18 Uhr ins Sportheim ein. Bei Bratwurst und Getränken sollen die nächsten organisatorischen Schritte abgestimmt werden.

J. Gödecke