Herzlich Willkommen!

auf der Internetseite des SV Germania Helstorf e.V. von 1923!


 

Rückblick vom letzten Wochenende.

 

Am letzten Wochenende spielte von zwei angekündigten Spielen, letztendlich leider nur eine.

Dazu der Spielbericht von TR Jens Utecht.

Bei unserem 1. Spiel, seit 5 Monaten waren wir zu Gast beim SV Sorgensen.
Bei eher winterlichen Temperaturen und eisigem Wind ging es für uns darum die nächsten 3 Punkte zu verbuchen. Dies sah auch stark danach aus. So verlagerten wir schnell das Spiel in die gegnerische Hälfte und kamen zu sehr vielen Torschüssen und auch einigen sehr guten Chancen, doch das Leder wollte einfach nicht ins Netz.
Die paar wenigen Konter der Gastgeber konnte unsere Abwehr sehr gut parieren.
So ging es dann mit einem 0:0 in die Halbzeit.
In der 2. Hälfte machten wir genauso weiter, jedoch immer noch ohne Glück.
So war es dann schließlich der Gegner, der durch unglückliches wegrutschen unserer letzten Abwehrspielerin, plötzlich allein vor unserer Torfrau stand und diese auch überwinden konnte.

Mit 1:0 hinten ließen wir uns dennoch nicht unterkriegen und spielten weiter mutig nach vorne.
Dies wurde dann auch durch einen sehr sehenswerten Treffer von unserem Geburtstagskind Marisa Kühn belohnt.
Nach einem unglücklichen einsteigen der gegnerischen Torfrau gegen unsere Torschützin musste diese verletzt raus und konnte leider nicht weiter spielen.

Zur Info: Nichts schlimmes passiert.

Trotz des kurzen Schocks haben wir weiter unser Spiel gemacht und hatten noch kurz vor Schluss den Siegtreffer auf den Fuß.
Endergebnis ist jedoch ein gelungenes 1:1.
Trotz wenig Vorbereitung und einer so langen Spielpause konnten wir unsere Serie als "ungeschlagen" fortsetzen, so fand auch der Trainer Jens Utecht nur lobende Worte für dieses Spiel und den gezeigten Teamgeist und Kampfeswillen.

Es spielten: Lisa Minke, Julia Wystup, Sabrina Cousido Castro, Maren Kuhn, Xandra Todtenhaupt, Birte Mußmann, Marisa Kühn, Jenny Utecht, Vanessa Biermann und Lisa Plate

Das nächste Spiel der Zweitvertretung unserer Frauen findet erst am 22.04.22 statt.

 

Nun zur Vorschau für das kommende Heimspiel Wochenende.

 

Den Spieltag beginnen wird die 2.Herren der Germanen am 10.04.22 gegen den SV Wacker Osterwald III Anstoß: 12 Uhr.

 

Mit der dritten Vertretung aus Osterwald, erwarten unsere Germanen einen Gegner aus der oberen Tabellenhälfte. Wenn es gelingt die Offensive der Gäste in Schacht zu halten und die Germanen mutig auftreten, kann an diesem Tag durchaus eine Überraschung gelingen.

 

 

Um 16 Uhr trifft unsere 1.Herren auf die zweite Mannschaft vom 1.FC Wunstorf. 

 

hier sieht es mit Blick auf die Tabelle nach einer Pflichtaufgabe aus. Doch Germanen Coach Maszke warnt davor das dieses Spiel schon gewonnen ist, denn es lauern auch gefahren. Zum einen waren das Team um Captitano Koenemann die letzten drei Wochenenden zum zu schauen verdammt und zum anderen weiß man erst wenn der Anpfiff erfolgt welche Mannschaft aus Wunstorf auf dem Platz steht, da der 1. FC eine kleine Wundertüte ist.

Die Hauptaufgabe wird sein , den Gegner nicht zu Unterschätzen und konzentriert in das Spiel zu gehen mit dem Ziel weitere drei Punkte einzufahren.

 

Die Germanen freuen sich auf zahlreiche Unterstützung....

 

Eine kleine Vorab Info, am 13.04.22 geht es für die 1.Herren schon weiter mit dem Nachholspiel in Mardorf. Weitere Info folgen, aber schon jetzt im Kalender vermerken. 

 

 

Nach zweijähriger, coronabedingter Unterbrechung findet in Helstorf wieder eine 1.Mai-Feier statt. Wie in den Jahren davor hatte Ortsbürgermeisterin Sylvia Luft den Sportverein um die Ausrichtung auf dessen Gelände gebeten. Vereinsvorsitzender Hubert Weißbrich und sein Organisationsteam haben die Planungen bereits nahezu abgeschlossen. Der geschmückte Maibaum wird rechtzeitig aufgestellt, ein kleines Kuchenbuffet angeboten und neben Brat- und Schinkenwürsten werden in der Grillhütte auch Pommes Frites erhältlich sein. Für die musikalische Unterhaltung hat die 15köpfige Jagdhornbläsergruppe mit mehreren Einlagen ebenfalls ihre Zusage gegeben. Die Veranstaltung beginnt um 10.30 Uhr. Der SV Germania Helstorf hofft nun auf sonniges Wetter sowie viele Gäste und Tagesausflügler.

J. Gödecke

Nach der coronabedingt seit November unterbrochenen Saison gelang der 1. Mannschaft des SV Germania Helstorf jetzt auch im letzten Punktspiel gegen den Tabellendritten TSV Poggenhagen ein deutlicher 9:1 Sieg. Die 'Frösche' traten verletzungsbedingt dezimiert an, aber auch auf Germanias Seite musste Wolfgang Schewe sein Spiel aufgrund von Rückenproblemen kampflos abgeben. Mit diesem Sieg sicherten sich die Helstorfer verlustpunktfrei den 1. Tabellenplatz und steigen in die 1. Kreisklasse auf.

Für diesen Aufstieg belohnten sich die Germanen nun mit einem Wochenendtrip nach Friesland. Mit der SG Cleverns-Sandel hatten die Helstorfer ein Freundschaftsspiel vereinbart, welches die mit zwei Bezirksklassespielern verstärkten Gastgeber mit 9:3 Spielen für sich entschieden. Für die Germania punkteten im Doppel Matthias Büsing/Markus Knop sowie Jürgen Langreder und Knop im Einzel. Bei der anschließenden gemeinsamen Feier vereinbarten beide Teams einen Gegenbesuch.

PHOTO 2022 04 03 10 29 32

J.Gödecke

Das morgige Topspiel der 1.Herren gegen FC Brelingen fällt aus. Der Platz in Brelingen ist nicht bespielbar. Das Spiel wird Ostermontag nachgeholt, weitere Info´s zu diesem Spiel folgen.

O. Folta