Herzlich Willkommen!

auf der Internetseite des SV Germania Helstorf e.V. von 1923!


 

Am letzten Wochenende bestritten die Spieler der I. Herren gleich 2 Vorbereitungsspiele. Am Freitag ging es gegen die Kicker von Kaltenweide II und am Sonntag gegen die Mannen der SG Letter 05. Beide Gegner spielen in der Kreisliga.

Das Spiel am Freitag war durch die außergewöhnliche Effizienz, gepaart mit einer hohen Laufbereitschaft, der Krähen aus Kaltenweide geprägt. Während die Gegner aus Kaltenweide aus 11 sich bietenden Situationen 8 Treffer erzielten, trafen die Germanen mit ebenso vielen Chancen lediglich 3-mal ins Tor. Ermunternd war dabei die Tatsache, dass alle Helstorfer über die gesamte Spielzeit den Willen zeigten, dass Spiel noch zu drehen.

Sehr viel besser lief das Spiel am Sonntag gegen Letter 05. Germania Helstorf war von Anfang an auf Wiedergutmachung bedacht und ging leidenschaftlich zu Werke. Die Bemühungen der Helstorfer Elf wurden prompt belohnt und so stand es zur Halbzeit schon 4-0 für die Germanen. Auch in der 2.  Halbzeit ließen die Helstorfer Jungs nicht locker und schraubten das Endergebnis auf 7-0 für Helstorf. In die Liste der Torschützen des Wochenendes trugen sich Lukas Koenemann, Mika Pich, Leon Koch und Thorben Neugebauer ein.

Aktuelle Termine zu Spielen aller Mannschaften gibt es in der Germanen App. Diese ist in den entsprechenden App Stores zu bekommen. Einfach SV Germania Helstorf in die Suchmaske eingeben und kostenfrei installieren.

Aufgrund der Wetterlage ergeben sich für das heutige Spiel der I. Herren folgende Änderungen:

 

Spielort: Kunstrasenplatz in Osterwald

Anpfiff: Bereits um 18.00 Uhr.

 

Auch der für den 26.02. angesetzte Arbeitseinsatz am Sportheim in Helstorf verschiebt sich um eine Woche.

Dem Laub wird nun am Samstag, den 06.03.2022, ab 09.30 Uhr zu Leibe gerückt.

Bitte bringt Euch Harken und Besen mit.

Im 2. Spiel der Saisonvorbereitung traf die I. Herren aus Helstorf am Samstag auf die Kreisligavertretung von Borussia Hannover. Die Hannoveraner belegen in der Kreisliga Hannover den 2. Tabellenplatz und schauen noch nach oben.

Glücklicherweise konnte das Spiel auch bei den schwierigen Windverhältnissen durchgeführt werden und der Sturm hatte nach 15 Minuten ein Einsehen und flachte ab. Dann nahm das Spiel Fahrt auf und entwickelte sich zu einem Spiel auf hohem Niveau. Die Spieler beider Teams wollten die Chance nutzen und sich für einen Stammplatz empfehlen. So ging es körperbetont aber sportlich fair auf dem Platz zu.  

Den einzigen Treffer in der ersten Halbzeit erzielte Arne Stimpfig in der 20. Spielminute durch einen sehenswerten direkten Freistoß. Weiter Chancen auf beiden Seiten wurden von den Schlussmännern vereitelt. Lebhafter wurde es dann in der 2. Halbzeit. Nach zwei Toren in der 50. und in der 57. Spielminute durch Leon Koch und Mika Pich sah alles schon nach einem entschieden Spiel aus. Eine taktische Umstellung in den Reihen der Helstorfer Mannschaft ermöglichte den Gästen aus Hannover dann aber innerhalb von 3 Minuten noch 2 Treffer zum zwischenzeitlichen  3-2. Die aufkeimende Hoffnung bei der Borussia aus Hannover erstickte Anton Stünkel nur 2 Minuten später mit seinem Strafstoßtor zum 4-2 Endstand für die Helstorfer.

Durch eine geschlossen und sehr disziplinierte Mannschaftsleistung konnte so auch dieses Spiel gewonnen werden. Das Schiedsrichtergespann Florian Ertel und Marlo Flegel waren trotz der windigen Umstände immer auf der Höhe des Geschehens und leiteten die Partie mit dem nötigen Fingerspitzengefühl.

 

Am kommenden Wochenende testet die Germania gleich 2-mal. Am Freitag sind die Germanen in Krähenwinkel zu Gast. Anpfiff ist dort um 19.15 Uhr. Das 2. Spiel findet wieder in Engelbostel statt. Dort treffen die Helstorfer am Sonntag um 16.15 Uhr auf Mannen von der SG Letter 05. Beide Gegner spielen in der Kreisliga und werden uns bestimmt einiges abverlangen.

Aktuelle Termine zu Spielen aller Mannschaften gibt es in der Germanen App. Diese ist in den entsprechenden App Stores zu bekommen. Einfach SV Germania Helstorf in die Suchmaske eingeben und kostenfrei installieren.

Im Rahmen der Vorbereitung auf die Rückrunde 2021/2022 spielte die I. Herren am Samstag gegen den Kreisligisten TSV Ahlten. Die Mannen aus Ahlten reisten als Tabellendritter mit nur 10 Gegentoren in der Hinserie an.

Auf dem Kunstrasenplatz in Engelbostel startete gleich ein verbissener Kampf der beiden Mannschaften. Es wurde sich kein Meter geschenkt und um jeden Ball gefightet. Den besseren Start erwischten dabei die Spieler aus Ahlten und gingen bereits in der 3. Minute durch Jens Oppermann in Führung. Allerdings dauerte dies Freude nur 2 Minuten – dann glich Leon Koch nach schönem Kombinationsspiel zum 1-1 aus. In der 27. Minute war es erneut Oppermann, der seine Farben in Führung schoss. Nach einem Standard organisierte sich Helstorf zu behäbig und wurde dafür mit dem 1-2 bestraft. So wurden auch die Seiten gewechselt.

 

In der Halbzeit beschlossen die Germanen dann, das Geschehen weiter in die Hälfte des Gegner zu verlegen und pressten von Beginn an. Dieses zeigte Wirkung und die Helstorfer kamen vermehrt zu Torchancen. Mit einem Doppelschlag in der 50. und in der 55. Minute stellte sich der Germanen Winterneuzugang Mika Pich auch bei den Gästen aus Ahlten vor. Das 4 -2 besorgte der Käpten Konemann durch eine Strafstoß nach einem Foul an ihm selbst. Die letzten 10 Minuten zollten die Germanen dann den vorangegangenen Trainingseinheiten Tribut und liefen mit schweren Beinen oft hinterher. So kam es noch zur Ergebniskosmetik für die Gäste. Niklas Weise traf zum 4-3 Endstand.

Besonders umsichtig leitete der Schiedsrichter Florian Ertel die Partie. Unterstützt wurde er dabei von Marlo Flegel an der Seitenlinie. Marlo ist frisch gebackener Schiedsrichter und schlug sich in seinem ersten Einsatz an der Linie sehr gut.       

Alles in allem ein gelungener Start in die Vorbereitung. Am kommenden Samstag findet das nächste Vorbereitungsspiel der I. Herren statt. Anpfiff ist dann um 14.15 Uhr auf dem Kunstrasenplatz im Soccerpark Engelbostel. Der Gegner heißt dann Borussia Hannover. Ein weitere Vertreter der Kreisliga Hannover, der momentan den 2. Tabellenplatz belegt.

Aktuelle Termine zu Spielen aller Mannschaften gibt es in der Germanen App. Diese ist in den entsprechenden App Stores zu bekommen. Einfach SV Germania Helstorf in die Suchmaske eingeben und kostenfrei installieren.