Der SV Germania Helstorf e.V. wurde 2023 prämiert durch:

Prmiert durch Sportfonds


 

KER 20032024

Damit hatten selbst die beiden Hauptorganisatoren der diesjährigen Feier am 1. Mai, 1. Vorsitzender Uwe Riebe und Abteilungskoordinator Michael Linowsky, wohl kaum gerechnet: etwa 300 Personen amüsierten sich auf dem Sportgelände des SV Germania bis in die frühen Abendstunden prächtig. Grundlage war sicherlich die intensive Werbung für diese Veranstaltung mittels Plakaten, Hauswurfsendungen, Zeitung und Social-Media.

Um Punkt 11 Uhr wurde die 1.Mai-Feier von der Jagdhornbläsergemeinschaft Helstorf/Langenhagen 'angeblasen'. Nach kurzen Begrüßungsansprachen von Germanias 1. Vorsitzenden Uwe Riebe, Ortsbürgermeisterin Silvia Luft sowie Pastor Jens Rake kamen die Helfer am Schanktresen, in der Grillhütte und am Kuchenbuffet mächtig ins Schwitzen. Großer Andrang herrschte auch an der von Michael Linowsky betriebenen Cocktail-Bar, die von ihm eigens für diesen Tag im 'Karibik-Stil' herausgeputzt worden war. Die Kinder - aber auch mehrere Erwachsene - nutzten die angebotenen Spielstände beim Torwandschießen, Dosenwerfen und Eierlaufen oder tollten auf der bereitgestellten Hüpfburg. Immer wieder bewiesen die Jagdhornbläser mit ihren musikalischen Einlagen ihr Können.

Höhepunkt war zweifellos die Darbietung der Kindertanzgruppe des SV Germania, die mit 17 Akteuren auftrat. Diese präsentierte sich erstmals in ihrem neuen Outfit: schwarz-goldene Jacken, dunkle T-Shirts mit dem Rückenaufdruck 'Star-Dancers' und mehreren Sternen sowie einem goldenen Stirnreif. Nach drei gelungen vorgetragenen Tänzen spendeten die Zuschauer begeistert Beifall und forderten eine Zugabe, dem mit einem weiteren Tanz auch nachgekommen wurde. Mehrfach wurde die Trainerin dieses Ensembles Diana Simunec anschließend von den Gästen für ihre tolle Arbeit gedankt und zu der von ihr einstudierten Choreografie beglückwünscht.

Eine rundum gelungene Veranstaltung, die erst mit Beginn der Abenddämmerung ihren Ausklang fand.

J. Gödecke

Bild: Wie in den Vorjahren untermalten die Jagdhornbläser die Maibaum-Feier mit zahlreichen Einlagen musikalisch!

Bilder: Die 'Star-Dancers', wie die Kindertanzgruppe sich selbst nennt, unterhielt das Publikum mit verschiedenen Tänzen.

Auch in diesem Jahr wurde der SV Germania Helstorf vom Ortsrat mit der Ausrichtung der 1.Mai-Feier betraut, die am Mittwoch um 11 Uhr von der Jagdhornbläsergemeinschaft Helstorf-Langenhagen 'angeblasen' wird. Leckeres aus der Grillhütte, ein Kuchenbuffet und diverse Getränke werden für die Gäste bereitgestellt, wobei nicht nur die Kinder neben Pommes und Eis auch frischgeröstetes Popcorn genießen können. Erstmals in ihren neuen Kostümen präsentiert sich die Jugendtanzgruppe des Sportvereins mit einer aus drei Tänzen bestehenden neuen Choreographie. Auf einer Hüpfburg sowie bei verschiedenen Spielen, u.a. Torwandschießen und Dosenwerfen, können sich die Kinder auf dem Sportgelände vergnügen. 'Alles ist vorbereitet', meint Mitorganisator Michael Linowsky, 'jetzt hoffen wir nur noch auf schönes Wetter und viele Gäste.'

J. Godecke

Blau Wei Foto Maibaum Fest Veranstaltung Flyer 4

Die mit nur acht Aktiven kleinste Abteilung des SV Germania hat einen neuen Spartenleiter. Vor 35 Jahren übernahm Uwe Lippert die bereits 1978 gegründete Badmintonabteilung vom 1988 verstorbenen Gründer Heinz Adam. Im Rahmen einer Vorstandssitzung übergab Lippert, der aufgrund einer Gelenkserkrankung seit geraumer Zeit nicht mehr aktiv ist, den Schlüssel der Mandelsloher Turnhalle nun formell an seinen Nachfolger Raymund Heimann. Dieser hofft, weitere Aktive für die jeweils freitags von 19 - 21 Uhr trainierende Badmintongruppe zu gewinnen.

Der Vorstand bedankte sich bei Uwe Lippert für die außerordentlich lange Ehrenamtszeit und gab dessen Nachfolger die besten Wünsche mit auf den Weg.

SVG Lippert

J. Gödecke