Der SV Germania Helstorf e.V. wurde 2023 prämiert durch:

Prmiert durch Sportfonds


 

Jugendförderkonzept – Trainersuche für D / E – Jugend erfolgreich!!! 

Die Trainersuche für das neue Jugendkonzept des SV Germania Helstorf für D – Junioren ( Jahrgang 1999 – 2000 ) und  E - Junioren ( 2001 – 2002 ) konnte erfolgreich abgeschlossen werden.

Mit Christian Kammann steht  ab sofort ein qualifizierter Jugendtrainer zur Verfügung, der als ehem. Kreisauswahltrainer und Inhaber der Trainer  B – Lizenz die besten Voraussetzungen für die Umsetzung dieses neuartigen Förderprojektes mitbringt.

Schwerpunkte seiner Arbeit werden die  ballorientierte Förderung des Spaßes am Fußball und die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder sein. Alle Verantwortlichen des neuen Trainerteams, zu dem noch Jürgen Szemmjonnek ( E – Junioren ) und Jörg Stünkel (D – Junioren ) gehören,  ist es wichtig, gerade Rücksicht auf schulische Verpflichtungen zu nehmen und trotzdem den Kindern und Eltern, eine qualifizierte und hochwertige Nachwuchsarbeit anzubieten und sie von den den umfangreichen Fördermaßnahmen profitieren zu lassen. Zur Vorbereitung der neuen Saison, werden beide Teams Ende  August in ein Trainingslager/Feriencamp nach Otterndorf/Nordsee fahren, wo es  natürlich noch freie Plätze gibt.

Für alle interessierten Kinder und Eltern finden am Mittwoch 15.06.11 und am Mittwoch 29.06.11 jeweils  um 17.00 Uhr  Trainingsnachmittage statt, dort können die Kinder zur Probe trainieren und die Eltern können sich informieren.

Die E – Junioren des SV Germania Helstorf möchten sich bei hiermit bei allen Trainern / Eltern und Sponsoren bedanken, die sie in der vergangenen Saison unterstützt haben, gleichzeitig sucht das Team noch dringend Verstärkung für die neue Saison.

Jugendtraining kommt gut an!

Mit großer Begeisterung haben zwölf Jugendliche am ersten Training der Tennissparte des SV Germania Helstorf teilgenommen. Thomas Blanke, neuer Spartenleiter der Tennisabteilung, freute sich mit den ehrenamtlichen Spielertrainern Mark Schumacher und Markus Schultze über die große Resonanz. „Zukünftig soll den Jugendlichen vor allem der Spaß am Spiel mit der Filzkugel vermittelt werden“, betont Markus Schultze, der selbst erst in diesem Jahr der Helstorfer Tennisabteilung beigetreten ist und aktiv in der Mannschaft Herren 30 spielt. Auf die Teilnahme der jugendlichen Tennisspieler am Punktspielbetrieb wird zunächst bewusst verzichtet. „Wenn dies aber von den Jugendlichen gewünscht wird, werden wir es selbstverständlich ermöglichen“, ergänzt Mark Schumacher. Die Helstorfer Jugendlichen im Alter von acht bis 14 Jahren trainieren in vier Gruppen mit je drei bis vier Spielern. Einige Interessenten können noch aufgenommen werden. Tennisschläger werden bei Bedarf gestellt und die Trainerstunden sind kostenlos. Das Training findet donnerstags von 16.30 bis 19.30 Uhr und freitags von 16 bis 18 Uhr auf den Tennisplätzen an der Walsroder Straße statt. Für weitere Informationen steht – neben dem Trainergespann – auch Thomas Blanke unter der Rufnummer (0 50 72) 14 23 zur Verfügung. Im Internet gibt es unter www.svg-helstorf.de weitere Informationen über die Tennisabteilung des SV Germania Helstorf.

Yannik Schumacher, Simon Asmus, Lennard Hannemann, Mark Schumacher, Saskia Schmidt, Niklas Schumacher, Tamara Schmidt, Markus Schulze, Pia Blanke, Moritz Blanke, Femke Busch, Bastian Schmidt, Fenja Busch, Svea Hannemann (v. l., nicht auf dem Bild: Maximilian Hauk und Philip Asmus)

Helstorfer Staffelgold auf der Norddeutschen Meisterschaft!!!

Den Landestitel hatte die 4x100m-Staffel der Senioren M40/45 bereits, nun haben sie bei der norddeutschen Meisterschaft zugeschlagen. Im Stadion Berlin-Lichterfelde holten sich Matthias Bansa, Volker Banschbach, Jürgen Langreder und Dirk Hothan (Foto) in 50,23 Sekunden den Titel der norddeutschen Verbände – Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Berlin, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen und Niedersachsen. Im Weitsprung der Altersklasse M45 sprang Dirk Hothan mit 5,08 Meter auf den Silberplatz. Matthias Bansa (M40) belegte im 100m-Sprint in 13,10 Sekunden den sechsten Platz und Jürgen Langreder lief in der AK M45 auf den vierten Platz.

Im fünften Jahr endlich geschafft – die Ü40 ist Kreisliga - Meister!!!!

Die Ü40 Fußballer freuen sich über die Staffelmeisterschaft in der Kreisliga. Im ersten Jahr belegten die Helstorfer Platz 4, danach 3, zweimal den zweiten Platz und nun konnte der Aufwärtstrend mit dem Platz an der Sonne beendet werden. Das Team blieb in allen 22 Partien ungeschlagen und musste lediglich ein Unentschieden hinnehmen. Die verdiente Meisterschaft wurde bis in die frühen Morgenstunden ausgiebig gefeiert. Es war häufig zu vernehmen, dass nun im nächsten Jahr auch der Kreispokal geholt werden soll.