www.svg-helstorf.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Herzlich Willkommen!

auf der Internetseite des SV Germania Helstorf e.V. von 1923!

Aktuelle Hinweise zum neuen Datenschutzgesetz (ab 25.05.2018) und der Nutzung der Webseite: klick hier! 



Arbeitsdienst Leichtathletik

E-Mail Drucken PDF

Arbeitsdienst

Die Leichtathleten werden, wie in den vergangenen Jahren, die Beseitigung und das Abfahren des Eichenlaubes von dem Parkplatz übernehmen.

Datum:         02.04.2011

Zeitpunkt:     09.00 Uhr

Arbeitsgerät: Rasenbesen

Transporte:   PKW mit Anhänger (Diekmann, Horn, Langreder?)

Dauer:          ca. 2,5 – 3,5 Stunden (richtet sich nach Teilnehmer)

Bitte an dem Tag keine Fahrzeuge auf dem Parkplatz abstellen!

 

E-Junioren 5:4 Sieg nach 0:4 Rückstand!

E-Mail Drucken PDF

Im ersten Spiel nach der Winterpause gegen Blau Gelb Elze kamen die Helstorfer E – Junioren zu Beginn schlecht aus den Startlöchern. Der Gast war immer etwas schneller am Ball und erzielte nach einem Konter das 0:1. Mitte der 1. Halbzeit bekam die Abwehr den Ball nicht aus der Gefahrenzone und nach zweimaliger Abwehr fiel das 0: 2. So ging es in die Pause. Trotz optischer Überlegenheit verpassten die Germanenstürmer immer wieder den Abschluss, nach guten Kombinationen bekamen die Elzer immer ein Bein dazwischen. Jastin Haß gelang das Kunststück aus 1m über das leere Tor zu schießen. Das 0:3 fiel nach einem berechtigten Strassstoß und beim 0:4 war schon etwas Resignation zu spüren. Die letzte Viertelstunde brach an, nach schönen Pass von Ruven Eisermann spitzelte Geburtstagskind Leon Koch den Ball zum 1:4 ins Tor4. Plötzlich ging noch mal ein Ruck durch die Jungs, angefeuert von den Fans und Trainer Jörg Stünkel  erzielte Anton Stünkel aus der Drehung das 2:4. Alle witterten Morgenluft, Stünkel setze zum Solo an, ließ 3 Elzer stehen und schob den Ball zum 3:4 am Keeper vorbei. Die beiden Außenverteidiger Nils Bruns und Leon Pfeifer machten nun mächtig Dampf über die Flügel und nach Querpass von L. Koch vollende A. Stünkel trocken mit seinem dritten Tor zum umjubelten 4:4. Jetzt wollten die Germanen den Sieg, Jastin Haß bewies mal wieder unbändigen Kampfgeist, wühlte sich durch die gesamte Elzer Abwehr und hämmerte den Ball aus spitzen Winkel zum 5:4 Siegtreffer in die Maschen. Schlusspfiff, der Jubel bei den Jungs kannte keine Grenzen! Alle waren sich einig, dass man so ein Spiel nicht alle Tage erlebt und Leon Koch wird seinen 10. Geburtstag so schnell bestimmt nicht vergessen.   

 

SMS - Sponsoringkonzept vorgestellt!

E-Mail Drucken PDF

Das Sponsoringkonzept für die Fußball - Stadtmeisterschaft (vom 18.07. – 30.07.) ist fertig!!!

Andreas Köhlert und Thomas Schmidt (Orga-Bereich: Marketing) sind bereits fleißig in der Akquise um Sponsoren für diese Großveranstaltung im Juli zu gewinnen. Sie konnten auch schon einige Erfolge feiern. Einige Helstorfer Firmen haben bereits zugesagt und ein Sponsoren-Modell übernommen. Die ausgearbeiteten Modelle treffen bereits auf großes Interesse, was in der heutigen Zeit nicht gerade selbstverständlich ist. Natürlich benötigt der Verein ein möglichst breit aufgestelltes Sponsorenfeld um den hohen kostentechnischen Aufwand der verschiedenen Organisationsbereiche auch stemmen zu können! Deswegen ist jede Anfrage, auch von Privatpersonen und Firmen aus der Umgebung, herzlich gesehen.


Bei Interesse, sprechen Sie uns an:


Andreas Köhlert: Tel.: 05072 / 551, Fax: 05072 / 848

Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


Thomas Schmidt: Tel.: 05072 / 77 25 38

Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


Um zum Sponsoringkonzept zu gelangen, klicken sie auf das Bild (1,5 MB):

 

„Dionysos“ sponsert 96-Karten!

E-Mail Drucken PDF

Das griechische Restaurant „Dionysos“ in Helstorf sponsert der 2. Herrenmannschaft des SV Germania Helstorf Karten für ein Heimspiel des Bundesligisten Hannover 96. Restaurant Inhaber Saki (links) und Trainer Karsten Heider (rechts) hatten für die trainingsfleißigsten Spieler in der Wintervorbereitung eine „Belohnung“ versprochen. Zudem durfte die Mannschaft die hauseigene Kegelbahn kostenlos für einen Mannschaftsabend nutzen! Das Team möchte sich dafür auf diesem Wege herzlich bedanken!

 


Seite 61 von 64

Förderkreis Leichtathletik

Werbung

  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow

Facebook