www.svg-helstorf.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Volleyballerinnen gewinnen gegen PSV Hannover

E-Mail Drucken PDF

Am Samstag, den 07.11.15 hatten die Spielerinnen des SV Germania Helstorf in Wettbergen gegen PSV Hannover und Altwarmbüchen zu spielen. Im ersten Spiel traten die Germanen gegen den PSV Hannover an.

Zunächst einmal taten sich die Helstorfer schwer im ersten Satz und fanden nicht zu Ihrem Spiel. Die Helstorfer verloren den ersten Satz mit 20:25 Punkten. Im zweiten Satz konnten sowohl die Spielerin Lena Bruns als auch Ricarda Wolf regelrechte Aufgabenserien verzeichnen und machten damit die Gegner mürbe. Der zweite Satz ging hochverdient an die Germanen die mit 25:6 Punkten siegten. Im dritten Satz, im letztem TIE- Break- Satz setzen die Spielerinnen Sabrina Schewe und Debbie Wunderlich ihre Spielpraxis um, und platzierten ihre Angriffsbälle in die gegnerischen Lücken. Insgesamt siegte Helstorf mit 2:1 Sätzen und 60:42 Punkten über den PSV Hannover.

Leider reichte die Spielpraxis an die 2. Mannschaft TUS Altwarmbüchen nicht ganz heran und außerdem hatten die Helstorfer im Altwarmbüchener Spiel regelrechte Annahmeschwierigkeiten. Altwarmbüchen siegte somit mit 2:0 Sätzen und 50:33 Punkten gegenüber den Germanen.

gespielt haben: von li stehend: Julia Litinski, Tessa Bode, Lena Bruns, Sabrina Schewe und Debbie Wunderlich / vorne sitzend: Pia Rabe , Elisa Bockelmann und Ricarda Wolf