www.svg-helstorf.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

TT: Jürgen Langreder 2-facher Stadtmeister

E-Mail Drucken PDF

Über 300 Starter im Jugend- und Erwachsenenbereich nahmen an den in diesem Jahr vom TSV Mühlenfeld ausgerichteten Tischtennis-Stadtmeisterschaften in den verschiedenen Alters- und Spielklassenkonkurrenzen teil. Mit vier Männern und drei Frauen waren auch die Germanen bei diesem Wettkampf vertreten.

Während Maren Kuhn, Anja und Lara Strecker sowie Dennis Kuhn bereits in der Gruppenphase ausschieden, gelang Frank Pfeifer in der Ausscheidung 2. und 3. Kreisklasse (34 Starter) der Gruppensieg. Nach einem Freilos musste er sich im Achtelfinale jedoch geschlagen geben. Jürgen Gödecke scheiterte im Viertelfinale mit 2:3 Sätzen an Lothar Zander (TV Mandelsloh). Dagegen setzte sich Jürgen Langreder souverän durch und erreichte gegen Zander das Endspiel. Die beiden ersten Sätze gingen aufgrund der unangenehmen Spielweise des Mandelslohers (Schläger mit kurzen Noppen) verloren, doch Jürgen Langreder wusste sein Spiel anzupassen, gewann die folgenden drei Sätze und errang den Stadtmeistertitel!

Mit Partner Jürgen Gödecke setzte Langreder in der Doppelkonkurrenz noch eins drauf. Ohne Satzverlust erreichten die beiden das Finale, in dem sie auf die Paarung Björn Lahrs/Lothar Zander (beide TV Mandelsloh) trafen. Die 1:0 Satzführung konnten die Mandelsloher noch ausgleichen, doch in den beiden Folgesätzen ließen die Germanen ihrem Gegner kein Chance. Mit einem überzeugenden 3:1 Sieg sicherten sich Jürgen Langreder und Jürgen Gödecke den Titel! 

Fotos:

SMS Doppel: von links: die Zweitplatzierten Björn Lahrs/Lothar Zander, Stadtmeister Jürgen Gödecke und Jürgen Langreder sowie die 2 Doppel des TSV Neustadt auf dem nicht ausgespielten 3. Platz

 

 

SMS Einzel: Stadtmeister Jürgen Langreder, eingerahmt von Lothar Zander (TV Mandelsloh, 2. Platz) und den beiden Drittplatzierten Sergej Koch und Anatoli Carpov (TSV Neustadt).

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 22. Januar 2019 um 07:54 Uhr