www.svg-helstorf.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Kuddel-Muddel-Turnier nur vom Regen getrübt

E-Mail Drucken PDF

Bestens vom Vorsitzenden der Tennisabteilung des SV Germania Helstorf, Thomas Blanke, und seinem Helferteam vorbereitet kämpften am 01.05.2014 insgesamt 34 Aktive beim diesjährigen Kuddel-Muddel-Turnier um Punkte in den 5 Leistungs- bzw. Altersklassen. 

Auch die vereinzelten Regenschauer minderten den Spaß der Tennisspieler nicht, konnte man in diesen Zwangspausen doch die von Hüttenwartin Elke Röthig organisierten Kuchen, Salate und verschiedenen Getränke genießen.

Bei dieser Turnierart gilt es, durch Siege gegen zugeloste Gegner Punkte zu sammeln. Somit sind auch die leistungsschwächeren Spieler/innen bis zum letzten Ballwechsel aktiv am Wettkampf beteiligt.

Im Turnier der Herren bewiesen die beiden Senioren Joachim Schumacher und Josef Thannscheidt 'der jungen Garde' ihre spielerische Klasse und belegten punktgleich den 1. Platz. Bei den Damen setzte sich Christiane Hannemann durch, die allerdings auch von einer Fußverletzung der mitfavorisierten Elke Röthig profitierte.

In der erstmals ausgespielten Kategorie der Tennis-Neueinsteiger bewies Andreas Busse sein Talent und siegte überlegen. Svea Hannemann ließ im Jugendturnier ihre männliche und weibliche Konkurrenz hinter sich. Den mit vier Jugendmannschaften besetzten Team-Wettkampf, in dem an fünf verschiedenen tennisorientierten Stationen besonders verbissen um jeden Punkt gekämpft wurde, gewann das Quartett 'Die Kaltduscher' mit Moritz Bartels, Gabi Rabe, Mira-Luna Koenemann und Bennet Busse.

Bei der Siegerehrung zeigte sich Thomas Blanke hochzufrieden mit der trotz des widrigen Wetters sehr guten Beteiligung. 'So macht auch das Organisieren Spaß!', erklärte er und versprach für das Jahr 2015, in dem die Tennisabteilung das 40. Jahr ihres Bestehens feiern wird, eine Neuauflage.