www.svg-helstorf.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Professionelles Tennistraining für Jugendliche!

E-Mail Drucken PDF

Zum vorerst letzten Mal vor den Ferien lud der neue Jugend-Tennistrainer des SV Germania Helstorf, Willy Weyel, seine Jugendlichen in der letzten Woche zum Tennistraining ein. Willy Weye ist ein ehemaliger Tennis-Profi, der bereits mit Boris Becker, Carl-Uwe Steeb und Michael Stich auf dem Platz stand und jetzt u.a. die Jugendlichen beim SV Germania Helstorf trainiert.

Weyel lässt bei den Jugendlichen aber nur eher selten sein Können mit dem Tennisschläger aufblitzen. „Meine Absicht ist es, den Jugendlichen zunächst erst einmal spielerisch die Freude am Sport zu vermitteln. Ich sehe Tennis als eine Möglichkeit, die ganzheitliche körperliche Entwicklung von Kindern und Jugendlichen positiv zu beeinflussen. Nach acht Stunden Schule soll beim Tennistraining eindeutig der Spaß im Vordergrund stehen, weniger die Leistung“ betont Weyel, der auch Trainer und Jugendwart der Tennisabteilung von Hannover 96 ist. 

„Das Training ist toll, weil die Spiele, die Willy macht, so abwechslungsreich sind“ berichtet Tamara Schmidt begeistert von ihrem Trainer, der die Jugendlichen bereits seit Ende Mai betreut. Auch die anderen Jugendlichen sind angetan von Weyel, der ihnen Vorhand, Rückhand, Volley und Return beibringt. Markus Koenemann-Schultze, Jugendwart der Tennisabteilung, freut sich ebenfalls über den neuen Trainer: „Wir sind froh, dass wir Willy Weyel für unser Jugendtraining gewinnen konnten. Nun können Mark Schumacher und ich wieder Anfängergruppen übernehmen, um so der Nachfrage auch von den Kleineren wieder gerecht zu werden.“ 

Das Jugendtraining wird in Helstorf Donnerstags von 17:00 bis 19:00 Uhr und Freitags von 15:00 bis 18:00 Uhr angeboten. „15 bis 20 Jugendliche nehmen bisher am Training teil. Einige Gruppen können noch Jugendliche aufnehmen, bei stärkerem Bedarf richten wir aber auch noch weitere Gruppen ein“ berichtet Thomas Blanke, Leiter der Tennisabteilung. „Aber auch für Erwachsene hat unser neuer Trainer noch Kapazitäten frei. Somit können wir den Tennissport in Helstorf nun noch attraktiver machen“ freut sich er Spartenleiter über das Engagement von Weyel. „Dabei fallen für jugendliche Mitglieder des SV Germania Helstorf keine zusätzlichen Kosten an“ betont Blanke, der Anmeldungen gerne unter 05072/1423 entgegen nimmt.

 

Zum Abschluss des letzten Training vor den Ferien gab es ein Eis für die Tennis-Jugendlichen: Niklas Schumacher, Svea Hannemann, Celine Mussmann, Tamara Schmidt, Emma Krenz, Timon Busse u. Pia Blanke

hinten: Trainer Willy Weyel u. Jugendwart Markus Koenemann-Schultze

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 02. Juli 2013 um 12:45 Uhr