www.svg-helstorf.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

LA-Wettkämpfe: Wilhelmshaven, Gronau, Schöningen

E-Mail Drucken PDF

 

Zusammenfassung der Wettkämpfe

Am 04.06. wurden in Wilhelmshaven die Landesmeisterschaften der U18-Jugend ausge-tragen. Julian Berg wurde Vize-Landesmeister im Hürdenlauf über 400 Meter (64,36 Sek.). 

In Gronau fanden am 12.06. die Bezirksmeisterschaften der Senioren statt. Carsten Schuh (M50) siegte im 200m-Sprint in 25,56 Sekunden. Ebenfalls im 200m-Sprint lief Dorothea Diekmann (W55) in 38,34 Sekunden als Siegerin ins Ziel. 

Die Landes- und Norddeutschen Meisterschaften der Senioren wurden am 25./26.06. in Schöningen durchgeführt. Die Germanenathleten errangen sechs Landestitel und fünf Norddeutsche Meisterschaften. (...)

Nils Benze (M40) wurde über eine Stadionrunde in 55,71 Sekunden Vize-Landes- und Norddeutscher Meister. Sven Goslar (M45) lief im 200m-Sprint in 26,06 Sekunden im Land auf den dritten Platz. Matthias Bansa (M45) wurde im 100m-Sprint in 12.29 Sekunden Landesmeister und gewann Silber auf der Norddeut-schen. Im 400m-Lauf siegte er in 56,02 Sekunden und holte beide Titel. Carsten Schuh (M50) lief im 100m-Sprint in 12,93 Sekunden auf den Silber- und Bronzeplatz. Im 200m-Sprint wurde er in 25,62 Sekunden Dritter und Vierter und auf der 400 Meter Runde be-legte er in 58,41 Sekunden die Silberplätze. Gert Deppe (M50) wurde im 200m-Sprint in 25,57 Sekunden Zweiter und Dritter. Andreas Oppe (M50) startete vier Mal. Im 100m-Sprint belegte er in 12,96 Sekunden den dritten und vierten Platz. Auf der 200m-Strecke lief er in 25,64 Sekunden auf den vierten und fünften Platz. Die 400m-Hürden überlief er in  65,64 Sekunden und gewann damit beide Titel. Andreas Hadaschik (M55) bewältigte die 1500 Meter in 5:15,54 Minuten und holte im Land die Silbermedaille und auf der Norddeut-schen gewann er Bronze. Nicht zu schlagen waren die beiden 4x100m-Staffeln, sie wurden Landes- und Norddeutscher Meister. M40/45 in 53,83 Sekunden (Sven Goslar, Holger Geweke, Nils Benze, Matthias Bansa, Sven Goslar konnte wegen einer Zerrung nur mit halber Kraft laufen) und die M50/55 in 49,46 Sekunden (Carsten Schuh, Andreas Oppe, Dr. Ted Spitzer, Heiko Tute).