www.svg-helstorf.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Germanen - Staffel erfolgreich auf der DM

E-Mail Drucken PDF

Auf den Deutschen Hallenmeisterschaften der Senioren in Erfurt waren zwei 4x200m Staffeln der STG gemeldet. Leider waren beide Staffeln durch Verletzungen leistungsstarker Läufer gehandicapt. Von den acht qualifizierten M50/55-Staffeln waren sieben Staffeln am Start und in zwei Zeitendläufen eingeteilt. 

In dem zeitmässig schnelleren zweiten Lauf wurden die Helstorfer auf Bahn 4 ins Rennen geschickt. Startläufer Ted Spitzer wechselte als Erster auf Gert Deppe, der die Platzierung hielt und den Stab an den lange Verletzten Jürgen Langreder übergab. Jürgen legte als Zweiter den Stab in die Hand von Andreas Oppe, der die Platzierung verteidigte und als Zweiter in der guten Zeit von 1:43,72 Minuten, hinter der LG OVAG Friedberg-Feuerbach ( 1:42,63 Minuten ),  das Ziel durchlief. Da im ersten Lauf die STG Weser-Ems in 1:42,83 Minuten siegte, fielen die Helstorfer auf den Bronzeplatz zurück.


Die M40/45-Staffel war im ersten Zeitlauf am Start. Eine gute Platzierung wurde bereits im ersten Wechsel verspielt. Startläufer Sven Goslar in zweiter Position liegend und der Übernehmende Frank Sander harmonierten bei der Übergabe über-haupt nicht. Um die Wechselmarke nicht zu überlaufen und damit eine Dis-qualifikation zu verursachen, musste Frank im 2. Versuch den Stab im  Stand über-nehmen. Der Zeitverlust war enorm und trotz einer Aufholjagd von Frank und dem übernehmenden Jörn Vorwahl, der an den schnellen Schlussläufer Holger Geweke wechselte, war eine vordere Platzierung nicht zu erreichen. In 1:46,73 Minuten beleg-ten sie den sechsten Platz.

Gruppenfoto hi. Reihe v.li.: Nils Tilsen, Jörn Vorwahl, Holger Geweke, Frank Sander, Sven Goslar. Vorne v.li.: Andreas Oppe, Gert Deppe, Ted Spitzer, Jürgen Langreder.

Foto Siegerehrung: v.li. Jürgen Langreder, Gert Deppe, Andreas Oppe, Ted Spitzer.