www.svg-helstorf.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Norddeutscher Titel über 800m!

E-Mail Drucken PDF

800-Meter-Läuferinnen holen norddeutschen Titel! 

Erfolgreich kehrten Germanias Senioren von den norddeutschen Meisterschaften in Delmenhorst zurück. Die 800-Meter-Läuferinnen sorgten für eine Hochstimmung im Helstorfer Lager. Im Feld der W30- und W35-Starterrinnen lief Christiane Raufer (W30) in Saisonbestzeit (2:28,26 Minuten) auf den Goldplatz. In der AK W35 wurde Manuela Leppin (2:34,59 Minuten) Zweite hinter der Wernigeroderin Yvonne Brandecker (2:28,48 Minuten). Den zweiten Titel holte Frauke Albrecht, die in der W40-Klasse 2:30,78 Minuten benötigte und damit eine neue Bestzeit in ihrer Seniorenzeit aufstellte. Auch mit einer neuen Bestzeit in diesem Rennen lief Sandra Jakobus (2:39,45 Minuten) auf den dritten Platz. In Saisonbestzeit von 12,91 Sekunden sprintete Jürgen Langreder über 100m in der AK M45 auf den Silberplatz. In der gleichen Altersklasse sprang Dirk Hothan im letzten Versuch mit 5,08 Meter ebenfalls auf den Silberplatz. Seine Ehefrau Petra (W45) lief im 100m-Sprint in 15,17 Sekunden auf den 7.Platz und holte im 200m Sprint in 31,76 Sekunden Bronze. In den gleichen Läufen wurde Christiane Kayka Achte im 100m-Sprint (15,56 Sekunden) und Vierte im 200m-Lauf (32,19 Sekunden). Im Mittelstreckenlauf über 1500 Meter verfehlte Andreas Hadaschik M50 um Brustbreite den Bronzeplatz, in 4:53,48 Minuten wurde er Vierter. Verletzungspech hatte Matthias Bansa (M40), im 100m Vorlauf lief er in 12,50 Sekunden persönlicher Bestzeit, hatte sich aber auf den letzten Metern eine Zerrung geholt. Damit konnte er das Finale abhaken und gleichzeitig war die favorisierte 4x100-Meter-Staffel geplatzt.

 

Foto (Quelle: C. Horn) Von links: Petra Hothan, Matthias Bansa, Manuela Leppin, Dirk Hothan, Frauke Albrecht und Jürgen Langreder. Es fehlen: Christiane Raufer, Sandra Jalobus, Christiane Kayka und Andreas Hadaschik.