www.svg-helstorf.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Zweite Gurtprüfung bestanden!

E-Mail Drucken PDF

Intensives Training, Disziplin und Beständigkeit sind nach Aussagen der Trainerin der Kickbox-Abteilung des SV Germania, Ines Koch, die Voraussetzungen für die Zulassung der Aktiven zu den Gurtprüfungen. Diese Eigenschaften erfüllt der erst 10jährige Jamie Ramm, der innerhalb weniger Wochen nach dem Erringen des Gelbgurtes nun auch stolzer Träger des orangenen Gürtels ist.

Die korrekte Ausführung der Grundstellungen, aber auch erste Kicks und Schläge gegen den Sandsack bilden die Grundlage dieser Prüfung. Auch das Selbstbewusstsein und die Konzentrationsfähigkeit des Prüflings werden in Augenschein genommen. Bis zum 5., dem braunen Gurt, ist Koch berechtigt, die Wertungen vorzunehmen. Ab dem darauf folgenden 1. Dan (Schwarzer Gurt) sind drei Prüfer notwendig.

Auf diesem Wege ist der 24jährige Mark Gödecke, der es inzwischen bis zum 4. Gurt (Blaugurt) geschafft hat. Er wäre nach Koch der zweite Dan-Träger dieser jungen Sparte des SV Germania.

Für Jamie Ramm war der sportliche Höhepunkt seines Lebens jedoch die Teilnahme an den kürzlich stattgefundenen Kickbox-Meisterschften in Hamburg, bei der er unter Anleitung seiner Trainerin erste echte Wettkampferfahrungen sammeln konnte. 

Zu den Fotos: Jamie Ramm mit Urkunde und seiner Trainerin Ines Koch

Jamie Ramm bei einer kick-and-box-Übung am Sandsack