Jugendfußball News

FD21 – Jugendfußballcamp ein voller Erfolg!

Der SV Germania Helstorf führte vom 15.08.11 bis 17.08.11 ein Fussballcamp für Kinder durch, welches allen Teilnehmern sehr viel Spaß bereitete. Bei besten Bedingungen auf dem Helstorfer A - Platz, wo vor einer Woche noch die "Großen" die 35. Fußballstadtmeisterschaft austrugen, trainierten und feilten die " Kleinen " 3 Tage lang bei schönsten Sommerwetter an Ihrer Technik und Fitness, aber auch Spaß und Spiel kamen natürlich nicht zu kurz. So wurde die Championsleague ausgespielt und in einem anderen Turnier ermittelten die 6 - 12 Jährigen Kicker den Europameister. Aber auch der „Robben-Trick“ wurde einstudiert und ein Torschusschallenge rundete die Veranstaltung ab. Der Helstorfer Jugendleiter und Organisator Reinhold Hinz bedankte sich bei der abschließenden Siegerehrung bei den qualifizierten Trainern und allen Helfern für die tolle Unterstützung. Erschöpft aber glücklich nahmen die Kinder Urkunden und Preise, aber auch die Erinnerung an 3 schöne Tage mit nach Hause.

{gallery}Jugendfussball/2011/FD21{/gallery}

Jugendförderkonzept – Trainersuche für D / E – Jugend erfolgreich!!! 

Die Trainersuche für das neue Jugendkonzept des SV Germania Helstorf für D – Junioren ( Jahrgang 1999 – 2000 ) und  E - Junioren ( 2001 – 2002 ) konnte erfolgreich abgeschlossen werden.

Mit Christian Kammann steht  ab sofort ein qualifizierter Jugendtrainer zur Verfügung, der als ehem. Kreisauswahltrainer und Inhaber der Trainer  B – Lizenz die besten Voraussetzungen für die Umsetzung dieses neuartigen Förderprojektes mitbringt.

Schwerpunkte seiner Arbeit werden die  ballorientierte Förderung des Spaßes am Fußball und die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder sein. Alle Verantwortlichen des neuen Trainerteams, zu dem noch Jürgen Szemmjonnek ( E – Junioren ) und Jörg Stünkel (D – Junioren ) gehören,  ist es wichtig, gerade Rücksicht auf schulische Verpflichtungen zu nehmen und trotzdem den Kindern und Eltern, eine qualifizierte und hochwertige Nachwuchsarbeit anzubieten und sie von den den umfangreichen Fördermaßnahmen profitieren zu lassen. Zur Vorbereitung der neuen Saison, werden beide Teams Ende  August in ein Trainingslager/Feriencamp nach Otterndorf/Nordsee fahren, wo es  natürlich noch freie Plätze gibt.

Für alle interessierten Kinder und Eltern finden am Mittwoch 15.06.11 und am Mittwoch 29.06.11 jeweils  um 17.00 Uhr  Trainingsnachmittage statt, dort können die Kinder zur Probe trainieren und die Eltern können sich informieren.

Die E – Junioren des SV Germania Helstorf möchten sich bei hiermit bei allen Trainern / Eltern und Sponsoren bedanken, die sie in der vergangenen Saison unterstützt haben, gleichzeitig sucht das Team noch dringend Verstärkung für die neue Saison.

Jugendförderkonzept stellt sich vor!

In Helstorf laufen die Planungen für die neue Saison und dem neuen Jugendförderungskonzept für die Fußball D- und E – Junioren schon auf Hochtouren. Am Mittwoch 29.06.11 um 17.00 Uhr findet auf dem Helstorfer B – Platz ein Schnuppertraining statt, zu dem der SV Germania alle interessierten Kinder der Jahrgänge 1999 – 2002 herzlich einlädt. Ein qualifizierter Trainer mit B – Lizenz, der u. a. bereits als Kreisauswahltrainer war, konnte dafür verpflichtet werden. Das neue Trainerteam stellt sich dann vor und beantwortet gerne alle Fragen zu geplanten Veranstaltungen/Trainingsterminen usw.!

E-Junioren siegen in Mellendorf mit 5:3!

Gegen den Gastgeber aus Mellendorf kamen die Germanen gut aus den Startblöcken, es boten sich einige gute Torgelegenheiten, die aber allesamt ungenutzt blieben. Der erste nennenswerte Angriff der Mellendorfer führte gleich zum 1:0 und stellte den Spielverlauf bis dahin auf den Kopf. Die Helstorfer antworteten wütend und Anton Stünkel erzielte dann auch das verdiente 1:1 per Sonntagsschuss in den Winkel. Nach Querpass von Leon Koch war er dann auch per trockenen Rechtschuss für die 1:2 Führung zuständig. Noch vor der Pause fiel das 2:2 durch einen verdeckten Schuss der Gastgeber. Nach einem Eckball fälschten die Mellendorfer kurze Zeit später den Ball zum 2:3 ins eigene Tor ab. Beim 2:4 tankte sich wieder Anton Stünkel durch die Abwehr und vollendete. Er war es dann auch, der unsanft von den Beinen geholt wurde, als er kurze Zeit später allein auf das gegnerische Tor zusteuerte. Den fälligen Siebenmeter verwandelte Leon Koch eiskalt zum 2:5. Im Gegenzug fiel noch das 3:5 für den MTV. Alles was danach noch auf das Helstorfer Tor kam, wurde entweder vom starken Abwehrrecken Marlon Schuseil geklärt oder sichere Beute des Keepers Finn Bartling.