www.svg-helstorf.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Germanias Landesliga-Team verstärkt sich!

E-Mail Drucken PDF

Drei Neuzugänge verstärken künftig den auf 24 Spielerinnen angewachsenen Kader der Frauen-Landesligamannschaft des SV Germania Helstorf. Fenija Laslavic (vom FC Wacker Neustadt), Jenny Günther (vom TSV Limmer) und Nina Schlupp (aus der Oberligamannschaft des TSV Havelse) haben bei den Germanen ihren Spielerpass abgegeben. Bereits in der letzten Saison gelang aus der eigenen Jugend Selanay Buldu der Sprung in dieses Team. (...)

Mit Martina Reuter, die es in ihren Heimatort Remels (Friesland) zurückzog, verliert die Mannschaft allerdings auch eine spielstarke Akteurin. 'Sie war nicht nur eine gute Spielerin, sondern auch ein großartiger Mensch!', bedauert das Trainergespann Oliver Folta/Dennis Bodenstein deren Wechsel, die gemeinsam mit Betreuerin Evelyn Wolter das Team auch in der kommenden Saison coachen werden.

Unmittelbar nach der Rückkehr von ihrer 6-tägigen Mallorca-Fahrt begann am 26. Juni das intensive Vorbereitungstraining. Nicht nur die neuen Spielerinnen zeigen 'richtig Bock und Ehrgeiz', stellte Folta fest und hofft auf 'eine gute Saison mit weniger Verletzungspech als bisher'. Mehrere Mannschaften hätten 'enorm aufgerüstet', habe er erfahren, so dass ein Saisonziel schwer festzulegen sei. 'Mit einem gesicherten Platz im Mittelfeld wären wir zufrieden.', resümiert der Trainer, liebäugelt jedoch mit einem guten einstelligen Tabellenplatz.

Mit drei Testspielen gegen hochkarätige Gegner wollen die Trainer den Leistungsstand ihres Teams begutachten. Am kommenden Samstag (22.7., 17 Uhr) ist der Landesligist VfB Peine in Helstorf zu Gast, am 26.7. trifft die Mannschaft um 19.30 Uhr auf dem Suttorfer Sportplatz auf den Oberliga-Aufsteiger TSV Bemerode und vier Tage später (30.7.) treten die Germaninnen beim FC Pfeil Broistedt an. 

Foto: Germanias Neuzugänge Fenija Laslavic, Jenny Günther und Nina Schlupp (v.l.)

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 18. Juli 2017 um 08:51 Uhr