www.svg-helstorf.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Fußball News

Gutes Spiel der 2. Damenmannschaft

E-Mail Drucken PDF

SV Germania Helstorf II. - TSV Krähenwinkel/K.  2:3

Nach den drei recht hohen Niederlagen in den Punktspielen bewies die erst vor 2 Monaten ins Leben gerufene 2. Damenmannschaft des SV Germania Helstorf ihre Fähigkeit, mit anderen Mannschaften durchaus mithalten zu können.

Weiterlesen...
 

Landesliga: Niederlage der Germaninnen (04.10.15)

E-Mail Drucken PDF

SV Germania Helstorf - HSC BW Tündern 1:6

Den Verlauf dieser Saison hatten sich Mannschaft und Trainerstab der Frauen-Landesligamannschaft des SV Germania Helstorf zweifellos anders vorgestellt. Wie bereits am letzten Spieltag gegen den TSV Limmer mussten die Helstorferinnen auch gegen den allerdings sehr stark aufspielenden HSC BW Tündern sechs Gegentore hinnehmen. 

Weiterlesen...
 

Fußball: 1. Herren mit erstem Saisonsieg (04.10.15)

E-Mail Drucken PDF

Erster Saisonsieg für die 1. Herren!

Die Vorzeichen sind positiv im Germanen-Lager für die nächsten Wochen. Nach nun zuletzt 9 sieglosen Spielen konnten die Helstorfer gegen Dedensen den ersten Dreier der Saison einfahren. Germanen Coach Maszke kann nun wieder auf einen breiten Kader zurückgreifen und hat gerade in der Offensive wieder mehr Alternativen. 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 07. Oktober 2015 um 07:00 Uhr Weiterlesen...
 

Damen gewinnen bei Facebook Sponsoren Aktion!

E-Mail Drucken PDF

UNSERE DAMEN HABEN GEWONNEN!!!!

Bei der Facebook Aktion von unserem Ausrüster "Sportshop Hiller" haben unsere Damen den ersten Platz belegt! Vielen Dank an Alle die die Aktion unterstützt haben und an Sportshop Hiller für diese tolle Aktion!

(Bildquelle: Facebook-Seite Sportshop Hiller)

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 01. Oktober 2015 um 13:24 Uhr
 

Germanias Frauen verlieren im Spitzenspiel!

E-Mail Drucken PDF

TSV Limmer II - SV Germania Helstorf I   6:3

'Die bessere Elf hat gewonnen!', kommentierte Helstorfs Trainer Jörg Hemme nach dem Spiel sachlich, aber doch mit leichter Enttäuschung. Das krankheitsbedingte Fehlen von Mittelfeldregisseurin Sabrina Schaal sowie der verletzten Abwehrchefin Birthe Grünhage wurde insbesondere in der 2. Halbzeit deutlich, in der Germanias Spielfluss merklich verflachte. Zudem bekam man nie die agile Torjägerin des TSV Limmer, Anna-Maleen Hartlieb, in den Griff, die drei Treffer zum Sieg ihres Teams beisteuerte. Bis zur Pause hatten die Helstorferinnen die jeweilige Führung des neuen Tabellenführers durch Tore von Julia Rasokot (14.), Sina Schaal (31.) und Laura Eylitz (40., Strafstoß) noch ausgleichen können. Die Gastgeberinnen bestimmten im 2. Spielabschnitt das Geschehen und kamen durch Treffer in der 61. und einem Doppelschlag in der Schlussminute zum letztlich verdienten Sieg. Mit allerdings nur 4 Punkten Rückstand zur Tabellenspitze verbleibt das Germanenteam auf dem 7. Tabellenplatz.

 


Seite 7 von 13